Barpa Langais               Google Earth

North Uist - Western Islands

an der A867 ca. 10 km südwestlich von Lochmaddy
near the A867, ca. 10 km south west of Lochmaddy

Dieses wunderbar erhaltene Steinhügelgrab hat einen Durchmesser von 25m und eine Höhe von 4,50m. Durch den nach Osten weisenden Eingang kann man in die relativ kleine Grabkammer des riesigen Steinhügels blicken. Dieses Monument aus dem Neolithikum (5.600 - 4.900 v. Chr.) diente wahrscheinlich eher als Gemeinschaftsgrab als für eine einzige wichtige Persönlichkeit. Barpa Langais wurde nie archäologisch näher untersucht; vor einigen Jahren wurden jedoch in der Kammer Scherben von Töpfereiwaren aus der Glockenbecherkultur (2.800-1.900 v.Chr.) gefunden. Einige hundert Meter östlich steht ein auffallender Stein, der ein Menhir sein könnte (Bild 6). Der Blick von hier in diese einsame Landschaft ist einfach atemberaubend (Bild 7).
This very well preserved cairn is about 25m in diameter and 4,50m high. Through the entrance which lies to the east the relatively small chamber is visible. This neolithic monument, dating from 5,600 - 4,900 BC was rather a community tomb than for a leader. Barpa Langais was never excavated; but some years ago fragments of pottery of the beaker people (2,800-1,900 BC) were found in the chamber. Some hundred yards to the east stands a striking single stone which could be a menhir (image 6). The view from here is absolutely fantastic (image 7).








neu laden - reload