Steintanz von Boitin         Google Earth

Boitin

fahren Sie von Tarnow aus in Richtung Boitin und folgen der Straße "Ausbau Süd" bis zum Waldrand; wandern Sie vom Parkplatz den in den Wald führenden Weg entlang. Nach ca. 2,5 km liegt der Steintanz rechts des Weges
from the village of Tarnow drive in direction to Boitin and follow the Road "Ausbau Süd" until you reach the edge of the forest. Park here and walk the path wich leads into the forest for about 2,5 km; the stone circles lie here to the right.

Der Steintanz von Boitin wurden erstmals 1765 schriftlich erwähnt. 1890 wurden umgestürzte wieder aufgerichtet und eine erste wissenschaftliche Untersuchung erfolgte 1929. Dabei wurden zwei mit Steinen eingefasste Feuerstellen und eine eisenzeitliche Urne mit menschlichen Einäscherungsresten gefunden; dies deutet auf eine Errichtung dieser Steinkreise in der Eisenzeit (ca. 600 v. Chr.) hin. Die Löcher in der "Brautlade" (Bild 6) stammen wohl von dem Versuch, die Steine zu sprengen um diese als Baumaterial zu verwenden. Die Anlage besteht aus insgesamt vier Steinkreisen, wobei drei direkt nebeneinander liegen und der vierte sich ca. 200m südlich davon tiefer im Wald befindet (Bild 8). Um die Fotos aufzunehmen musste ich rund zwei Stunden warten, da eine Kindergartengruppe sich in den Steinkreisen ziemlich lautstark versammelt hatte.
The Steintanz (stone dance) of Boitin was first mentioned in a magazine in 1765. In 1890 some stones were re-erected and a first archaeological examination of the site took place in 1929. Two edged fireplaces and an urn with cremated human remains were found which tells us, that the site was erected about 600 BC. The holes in one of the stones (image 6) were caused by the attempt to blow up the stones to get building material. The site consists of three nearby stone circles and fourth one about 200m to the south further in the forest (image 8). I had to wait about two hours to take the pictures because a large group of small children were playing very loudly inside the stone circles.




neu laden - reload