Grey Cairns of Camster       Google Earth

Lybster

an der Straße, die von der A9 bei Lybster abzweigt
rund 16km südwestlich von Wick
beside N-S minor road which leaves A9 E of Lybster
about 10 miles south of Wick

Draußen im Moor im nordöstlichen Schottland kann man zwei neolithische Grabanlagen bewundern, ein Langhügel- und ein Rundhügelgrab. Die rund 6m lange Zugangspassage ist nur rund 90cm hoch, also nicht geeignet für Personen mit Klaustrophobie! Bruchstücke von Töpferwaren, Holzkohle, Asche und menschliche Überreste wurden hier entdeckt, aber dies zeugt nur von Beerdigungsriten irgendwelcher Art. Was die Erbauer dieser eindrucksvollen Anlagen vor 6000 Jahren vom Leben nach dem Tod hielten, wissen wir nicht, aber sie waren äußerst geschickte Handwerker: ihre steinernen Grabanlagen sind die ältesten bekanntesten Bauwerke in Großbritannien. Ob unsere Bauten aus dem 20./21. Jahrhundert noch im Jahre 8000 vorhanden sein werden?
Out on the moors of north-east Scotland can be seen two very interesting Neolithic burial chambers, one a long chambered cairn, the other a round cairn. The 20-foot-long passage in the round cairn above is only 2,5-3,5 ft hißh, so although it can be entered it is not recommended to anyone suffering from claustrophobia. Broken pots, charcoal, ashes and human skeletons have been found, but they only show that burial rites of some kind were performed here. What these people of around six thousand years ago believed about death is not known, but it is clear from the surviving structures that they were skilful craftsmen: their chambered tombs are the oldest large stone structures in Britain. Will any construction being erected in late 20th century still be around in AD 8000?




neu laden - reload