Carn Gluze - Ballowall Barrow       Google Earth

St. Just

ca. 1,5km westlich von St. Just an der Straße zur Priests Cove
ca. 1,5km west of St. Just beside the minor road to Priests Cove

Carn Gluze, auch bekannt als Ballowall Barrow, ist eine der größten prähistorischen Begräbnisanlagen an der Küstenlinie in West Penwith. Die Anlage wurde von W.C. Borlase 1878 unter Schuttablagerungen der nahen Zinnminen entdeckt. Im Zentrum befand sich eine Erhebung, umgeben von konzentrisch angelegten Trockenmauern; hier wurden fünf Kistengräber, Töpferscherben aus der Bronzezeit und Einäscherungsreste gefunden. Zwei weitere Gruben in T-förmiger Ausrichtung scheinen Gräber gewesen zu sein.
Carn Gluze, also called Ballowall Barrow is one of the largest and most complex of the prehistoric funerary monuments along the West Penwith coastline. This Barrow was discovered by W.C. Borlase in 1878 under debris from nearby tin mines. In the centre of the barrow was a mound surrounded by two concentric drystone walls. Contained within it were five small cists, some with Bronze Age pottery and cremations. Two pits, forming a T-shape, may have been graves.








neu laden - reload