Cheddar Gorge       Google Earth

Cheddar

beschildert: Cheddar Caves & Gorge
signposted: Cheddar Caves & Gorge

plötzlich und abrupt erheben sich die gewaltigen grauen Kalksteinwände aus dem flachen Weideland Somersets. Der Kalkstein ist regelrecht von mit Tropfsteinformationen geschmückten Höhlen durchlöchert. Die Cheddar Caverns in den Mendip Hills sind die größten und bekanntesten in Großbritannien. Die Felswände erheben sich bis zu 130m über der sich zwischen den Felswänden hindurch schlängelnden Straße (Bild 2). Die ganzjährig geöffneten Höhlen reichen bis zu 400m in den Berg hinein und waren einst Heim und Begräbnisplatz der Steinzeitmenschen. Die gesamte, über 2km lange Schlucht ist vor 280-345 Millionen Jahren in der Eiszeit entstanden. Früher wurde vermutet, dass es sich hier um eine riesige, eingestürzte Höhle handele, aber die heutigen Theorien gehen davon aus, dass die Schlucht durch einen gewaltigen Schmelzwasserfluss aus dem Fels geschnitten wurde. Es brauchte 2 Millionen Jahre um diese herrliche Schlucht zu formen und nur 100 Jahre, um sie durch den Tourismus zu einem wahren Rummelplatz zu machen. Trotzdem, die Cheddar Gorge ist auch heute noch spektakulär, wunderschön und bietet viel Sehenswertes, wie das Informationsblatt (Bild 4) beweist.
a long swell of huge grey limestone hills rises abruptly above the dykes and watermeadows of the Somerset Levels. The limestone is riddled with stalactite-hung caverns. The Cheddar Caves in the Mendip Hills are one of the most famous in Great Britain. The cliffs tower 130m above the winding road (image 2). The caves, open all year, plunge up to 400m into the hills. Their stalactite chambers were once the home and burial place of Stone Age man. The gorge is over 2km long, cut in limestone and 280-345 million years old. It was shaped during the Ice Age. It was once thought that the gorge was one huge collapsed cave, but current theory has it that is was cut by a river swollen with meltwater from snow during the Ice Age. It took 2 million years to form Cheddar Gorge and about 100 for commercial tourism to spoil it. However, it is still both spectacular and beautiful and holds a wealth of interest as the leaflet (image 4) shows.





neu laden - reload