Deerpark - Magheraghansrush     Google Earth

Calry / Sligo

nehmen Sie die R286 östlich von Sligo und biegen kurz darauf in Richtung Calry ab; beschildert
take the R286 eastwards from Sligo and turn shortly after left to Calry; signposted

kurz hinter Calry gelangt man zum beschilderten Parkplatz, von hier aus dem Schild "Stone Circle" folgen. Nach knapp 20 Minuten Fußweg erreicht man diese riesige Grabanlage in einer Waldlichtung. Hier handelt es sich um ein Vorhof-Kammergrab, so genannt weil die Eingänge der Kammern von einem halbrunden bzw. ovalen Vorhof erfolgte, auf dem wahrscheinlich die Beerdigungszeremonien erfolgen. Diese Anlage hier ist deshalb sehr ungewöhnlich, da der Zugang zu den Grabkammern von einem Innenhof anstatt von der Frontseite erfolgte. Um diesen Innenhof liegen drei Grabkammern, zwei gleich nebeneinander und eine gegenüber (Bild 5). Die gesamte Anlage war ursprünglich von einem rechteckigen Hügel aus kleinen Steinen bedeckt. Das Grab wurde im Neolithikum erbaut, also ungefähr 3.000 Jahre vor Christus und enthielt wohl die meist eingeäscherten Überreste zahlreicher Personen sowie Steinwerkzeuge, Perlen aus Knochen und Scherben von einfachen Töpferwaren. Deerpark ist auch unter dem Namen Magheraghanrus bekannt, abgeleitet aus dem Gälischen "Machaire Chon Rois" (in etwa: Revier des Jagdhundes von Ros)
from the parking lot follow the path which is signposted as "Stone Circle", after a walk of about 20 minutes you reach this huge tomb in a clearing. It is an example of a court tomb, so-called because the burial chambers opened off a semi-circular or oval court, usually at the front of the monument. This court was probably used as a site for rituals connected with burials. Deerpark is unusual in that its court is at the centre of the tomb instead of at the front. There are two sets of burial chambers opening off one end of the court, a single set opening off the other end (image 5). The entire tomb, other than the court, was originally covered by a rectangular mound of small stones.The tomb was erected in the Neolithic period, probably around 3000 BC, and would have contained the remains -mainly cremated- of many individuals, accompanied by stone-tols, stone or bone beads and fragments of coarse, hand-made pottery. Deerpark is also called Magheraghanrus -from Machaire Chon Rois- the plain of the hound of Ros.




neu laden - reload