Devil's Arrows       Google Earth

Boroughbridge

in einem Feld direkt am Ortsrand
in a field on the very edge of Boroughbridge

Drei riesige Kieskonglomerat-Monolithen stehen, leicht aus der Reihe tanzend, nur wenige hundert Meter von der vielbefahrenen A1. Jeder dieser Steine wiegt mehr als vierzig Tonen, der höchste ist über 6,70 Meter hoch. Sie stammen sehr wahrscheinlich aus einem etwa 10km entfernten Steinbruch, und wurden vor rund 2000 Jahren hier aufgestellt. Im oberen Bereich sind rätselhafte Gravuren zu erkennen, die möglicherweise durch Verwitterung entstanden sind. Es wird andererseits auch vermutet, dass diese Rinnen durch die Erbauer eingraviert wurden.
Three giant gritstone monoliths stand slightly out of alignment, a few hundred yards from the roaring traffic of the A1. Each arrow is estimated to weigh over forty tons, the largest being over twenty-two feet tall. It is believed that they were cut from a quarry six miles away, over 2000 years ago. The top of each arrow seems to have been grooved; the cuts were made either by weathering or, as some muse, by the arrows's original creators - prehistoric man.






neu laden - reload