Drumskinny Stone Circle       Google Earth

Kesh - Lough Erne

ca. 5km nördlich des Ortes Kesh, beschildert
about 3 miles norh of Kesh, signposted

dieser Steinkreis wurde bereits 1934 entdeckt, als er sich von unten durch die Torfschicht bohrte, näher untersucht wurde er aber erst 1962. Mit einem Durchmesser von mehr als 13 Metern ist dies einer der schönsten Steinkreise Irlands und ähnelt der Steinkreisanlage von Beaghmore. Von den ursprünglich 39 Steinen fehlen sieben, die durch Betonmarker ersetzt wurden. Die Steine sind bis zu 1,50m hoch und variieren stark in Größe und Form. Ungewöhnlich ist eine aus 24 kleineren Steinen bestehende Steinreihe, die den Steinkreis tangiert (rechts im Bild). Im Vordergrund sieht man ein kleines, mit Randsteinen eingefasstes Hügelgrab mit einem Durchmesser von knapp vier Metern.
this stone circle was discovered in 1934, piercing the bog from beneath and excavated in 1962. It is over 13m in diameter and one of the finest circles in Ireland and and absolutely comparable to the Beaghmore complex. From the originally 39 stones seven are missing where are concrete markers now. The stones are up to 1,50m high vary in shape and size. A very special feature is a stone row of 24 smaller stones which runs at a tangent to the circle (in the picture to the right). In the foreground also a small cairn surrounded by kerbstones is to be seen, almost 4m in diameter.








neu laden - reload