Gallarus Oratorium         Google Earth

Emlagh / Kerry

Smerwick Harbour, beschildert
Smerwick Harbour, signposted

Dieses steinerne Gebäude ist rund 1.300 Jahre alt und liegt am südöstlichen Teil des Smerwick Harbour auf der Dingle-Halbinsel, Grafschaft Kerry. Das Gebäude hat eine rechteckige Grundfläche, ist rund 8m lang, 5m breit, 5m hoch und wurde nach dem Kragprinzip errichtet, d.h., die Steine der einzelnen Langwandschichten wurden immer ein wenig nach innen verlegt, bis beide Wände sich am First treffen, wodurch die Seitenmauern eine durchgehende Krümmung mit dem Dach bilden. Der Eingang im Westgiebel ist ca. 2m hoch und in der Ostwand befindet sich eine Fensteröffnung mit innenliegender Fensterlaibung. Das Oratorium wurde durch die frühe christliche Bevölkerung erbaut. Das Leben war damals wohl viel einfacher und man verstand Gott und seine Wege anders als heute. Die Wickinger und Normannen plünderten und brannten die zugehörigen Siedlungen nieder und zerstörten so unwiederbinglich Zeugen des damaligen Lebens. Tausende von Touristen besuchen heute dieses Gebäude und staunen, dass das Innere des Gebäudes auch heute noch vollkommen trocken ist, obwohl es schon viele Jahrhunderte den atlantischen Stürmen ausgesetzt ist.
This stone building is about 1300 years old and is situated at the south-eastern corner of Smerwick Harbour on the Dingle Peninsula, Co. Kerry. The building is rectangular and is approx. 8m long by 5m wide and 5m high. The roof is formed by the gradual rise of the side walls from the base upwards. In the west gable is a square-headed doorway nearly 2m high and in the east wall is a window splaying inwards. Gridstone of the area was used as material for the building. This oratory was built by early christians who loved their trade. Life was much simpler then, and men understood Good an His ways much better than they do now. Successive invaders - Vikings and Normans - burned, robbed and destroyed the settlements around Gallarus and a beautiful way of life was lost forever. Thousands of tourists visit this oratory annually and marvel that it is still waterproof after severals centuries of buffeting by Atlantic gales.




neu laden - reload