Mechelsdorf II         Google Earth

Rerik / Mechelsdorf

fahren Sie von Rerik 3km nach Nordosten und parken kurz nach der Abzweigung zum "Ostseecamp Seeblick"
drive from Rerik 3km northeast and park after passing the junction to "Ostseecamp Seeblick"

Ca. 200m hinter dem Gehöft auf der rechten Seite sehen Sie eine Baumgruppe, in der das ziemlich zerstörte Großsteingrab Mechelsdorf I liegt (vorherige Seite). Einige Meter weiter in östlicher Richtung steht das imposante Großsteingrab Mechelsdorf II. Einer der einstmals vier Decksteine ist verschwunden, die Grabkammer ist ebenfalls nordwestlich/südöstlich ausgerichtet und noch ziemlich gut erhalten. Auf zwei der verbliebenen Decksteine sind einige Näpfchen zu sehen. Einer der Steine zeigt deutliche Spuren von Versuchen, die Grabanlage zu sprengen (Bild 4).
About. 200m behind the farmhouse on your right you see a group of trees; here is the badly damaged tomb of Mechelsdorf I (previous page). A few meters further east you come to the megalithic tomb of Mechelsdorf II. This is also northwest/southeast oriented and quite well preserved although one of the once four capstones is missing today. Two of the remaining capstones bear some cupmarks. One of the stones shows clear signs of attempts to blast away this tomb (image 4).








neu laden - reload