Men Scryfa   Google Earth

Madron / Penzance

ca. 5o Meter links eines Feldweges, der von einer Nebenstraße zwischen Madron und Morvah rechts abzweigt, beschildert
about 200 ft left off a track from minor road right between Madron to Morvah, signposted

Men Scryfa (beschriebener Stein) trägt eine verwitterte frühchristliche Inschrift: "Rialobranus, Sohn des Cunovalus. Wie bei vielen alten Steinen in Cornwall glaubte man, unter ihnen sei Gold vergraben. Vor etlichen Jahren träumte ein Mann wiederholt von einer Kiste voller Gold und grub einen Graben um die Basis des Steines herum; er fand nichts, aber der Stein fiel um und wurde erst in vergangenen Jahren wieder aufgerichtet. Nur einige Meter entfernt findet man die merkwürdige Steinsetzung mit dem Namen Men-an-Tol
Men Scryfa (written stone) carries a worn early Christian inscription: "Rialobranus, son of Cunovalus". As with many other old stones in Cornwall, there was a belief that gold lay buried beneath it. Some time ago, a man who had a recurring dream of a crock of gold dug a pit around the base of the stone; he found nothing, but the stone collapsed and has only been re-erected in recent years. Only few yards away you can find the holed stone called Men-an-Tol






neu laden - reload