Oberdollendorf       Google Earth

Oberdollendorf (Königswinter)

Aussichtspunkt "Hülle" am Weinwanderweg
Viewpoint "Hülle" at the wine walk

Es ist nur eine kurze Wanderung zum Steinkreis: gehen Sie den Hüllenweg hoch und folgen nach ca. 200m dem Pfad durch den Weinberg bis zum Aussichtspunkt nach Nordwesten. Erst durch den Eintrag eines aufmerksamen Lesers in meinem Gästebuch erfuhr ich von der Existenz dieses Steinkreises. Bei meinem Besuch war ich überrascht; das hatte ich nicht erwartet. An diesem schönen Ort mit einem wunderbaren Blick auf den Rhein liegt ein geometrisch exakter Kreis, bestehend aus 18 Steinen mit einem weiteren außerhalb des Kreises, wie es auf den Britischen Inseln und Irland ebenso oft der Fall ist. Der Steinkreis scheint aus der Zeit von 2.000 v.Chr. zu stammen und hat Besonderheiten aufzuweisen. Einige der Steine scheinen genau ausgerichtet worden zu sein: einer auf den Sonnenaufgang zur Sommersonnenwende, einer zur Wintersonnenwende, einer zum Drachenfels und ein weiterer zum Bonner Münster (das es zwar damals noch nicht gab, aber Kirchen wurden ja immer wieder auf wichtigen heidnischen Kultplätzen errichtet). Sicherlich war auch dieser Steinkreis ein sehr bedeutender Versammlungsort für die Menschen damals - aber auch für die Menschen von heute, wie die große Feuerstelle im Zentrum des Steinkreises beweist.
It is not far to walk: follow the Hüllenweg, turn left after about 200m and walk the path through the vines to the north west until you reach the viewpoint. Only from a guestbook-entry by an attentive reader I learned of the existence of this stone circle not too far from where I live. I was very surprised when I visited this place, I did not expect such a wonderful place whith a splendid view of the Rhine. This is a geometrically exact circle, consisting of 18 stones with a further one outside (outlayer), like many in the British Isles and Ireland. The stone circle seems to be built in the period of 2,000 BC and bears some specials. Some of the stones appear to have been precisely aligned: one to the sunrise at summer solstice, one of the winter solstice, one to the Drachenfels (a nearby striking summit) and another to the Bonn Cathedral (although it was not yet there when the circle was erected but often churches were built on important pagan sites). Surely this stone circle was very important for the people who built it - but also for the people of today, as the large fireplace in the center demonstrates.




neu laden - reload