Heidenstein in Schwörstadt       Google Earth

Schwörstadt / Baden-Würtemberg

oberhalb der Haupstraße zwischen den Häusern auf der Römerstraße
above the main road between the houses on the Römerstraße

beim Heidenstein in Schwörstadt handelt es sich um den Portalstein eines Steinkistengrabes aus ca. 2.500 v.Ch., der in der oberen Hälfte ein Seelenloch mit ca. 45cm Durchmesser aufweist. Der Stein selbst besteht aus einer Muschelkalkplatte. Dieses Kollektivgrab wurde bereits vor rund 150 Jahren zerstört, nachdem die Grabkammer lange Zeit als Rebhäuschen benutzt wurde. Bei Ausgrabungen wurden menschliche Gebeine, aber auch Tierknochen gefunden, was auf Opferrituale hindeutet.
the Heidenstein in Schwörstadt is the portal stone and the only remain of a wedge tomb which has been destroyed about 150 years ago. It dates from around 2,500 BC and was made of a shelly limestone slab; in its upper part it bears a hole of about 17.7 inch, an opening for the souls of the deceased. Before it was destroyed, the chamber was used as a hut in the surrounding vineyard. During excavations human remains and bones of animals were found which indicates, that some kind of sacrifices were celebrated here.








neu laden - reload