Tregeseal East Circle       Google Earth

Tregeseal

ca. 500m nordöstlich der Ortsmitte am Rande einer Heidefläche
ca. 500m north east of the village centre at the edge of a heath

Dieser sehr schöne Steinkreis ist der einzig übrig gebliebene einer Gruppe von wahrscheinlich drei Steinringen. Schon im Jahre 1905 war Tregeseal West stark beschädigt, aber im Februar 1961 wurde er vollends durch Erd- und Pflugarbeiten zerstört. Ein dritter Steinkreis wird aufgrund von Luftaufnahmen in der Nähe vermutet. Auch dieser Steinkreis hier war schon stark mitgenommen, aber "Unbekannte" haben im Jahr 1932 etliche umgestürtzte Steine wieder aufgerichtet. Auch um diesen Steinkreis rankt sich die bekannte Legende, dass es sich bei diesen Steinen um zu Stein verwandelte Mädchen handelt, die am Sonntag dem Tanze gefröhnt hatten. Folgen Sie dem Weg nordöstlich ein kurzes Stück zu den Kenidjak Common Holed Stones.
This beautiful circle is the only remaining one of possibly three. Already in 1905 Tregeseal West was is a very bad condition and completely destroyed in February 1961 when the area was cleared an ploughed. The possible third stone ring is supposed by ariel views. Also this one was badly damaged but "unknown people" re-erected several stones in 1932. Tregeseal East is about 22m in diameter. Also here legend has it, that these stones once were girls, who were turned to stone because of dancing on a sabbath. Follow the path some yards north-eastwards to the Kenidjak Common Holed Stones.








neu laden - reload