Tristan Stone / Drustanus Stone

Google Earth

Fowey / Cornwall

an der A3082 von Nordwesten kommend kurz vor dem Ortseingang links an der Straße
coming along the A3082 from North-West just before the entrance of Fowey on the left beside the road

Dieser Stein, der um 550AD in der Nähe errichtet wurde, weist an seiner Nordseite ein erhabenes "T" auf, eine frühe Form des christlichen Kreuzes; auf der Südseite steht in lateinischer Schrift "DRUSTANUS HIC IACIT CUNOMORI FILIUS", in etwa übersetzt: "Hier liegt Tristan, Sohn des Cunomorus". Cunomorus war einer der Könige von Dumnonia im 6. Jahrhundert, Herrscher über Cornwall, als König Mark in der Liebestragödie "Tristan und Isolde" in Verbindung mit der Artussage bekannt. Leider markiert der Stein nicht mehr Tristans Grab, da er von seinem ursprünglichen Standort, nicht weit von seiner jetzigen Stelle, umgesetzt wurde.
This stone, erected nearby about 550AD has on its north side a raised "T", an early form of the Christian Cross; on its south side, in Latin letters is inscribed "DRUSTANUS HIC IACIT CUNOMORI FILIUS" what may be rendered as "Here lies Tristan, son of Cunomorus". Cunomorus was one of the sixth-century kings of Dumnonia who ruled over Cornwall, known as King Mark in the tragic love story of "Tristan and Isolde" linked with the legend of King Arthur. Sadly the stone no longer marks Tristan's grave because it was moved here from its original location not far away.






neu laden - reload